Kunst im Raum: Klanginstallation in der Michaelskirche

 

Im Rahmen des Gottesdienstes am Sonntag, 16. Juni, wurde in der Michaelskirche die Klanginstallation "From the heavens to the sky" unter Anwesenheit des Künstlers Florian Tuercke eröffnet.

Auf dem Foto sehen Sie den Entwurf dieser einzigartigen Installation: Zwischen den Wänden des Kirchenraumes sind fünf Saiten gespannt. Auf der Mitte der Saiten schwebt ein goldener Resonanzkörper. Über die Saiten spielt eine Audio-Komposition in 2 Sätzen, die das Motiv des Bedeutungswandels des Himmels haben. Vertonungen von Klima und Wetterdaten mischen sich mit himmlischen Geräuschen.

Die Michaelskirche ist täglich von 9 Uhr bis 20 Uhr bis Ende November geöffnet, um die Installation betrachten und die Komposition hören zu können. Führungen und Workshops, auch für Schulklassen, sind geplant. Ein Abschlusskonzert mit dem Künstler ist für den Abend des 24. November vorgesehen.