Kunstinstallation "Feuerleiter" von Werner Mally in der Michaelskirche

Feuerleiter
Bildrechte: privat

 

Es schweben plötzlich Holzteile geradezu filigran, in sich verschlugen in die Höhe und wieder herab, umschlingen irgendwie die Gegenempore, fliegen geradezu schwerelos, enden in der Leere des Raumes, berühren dann wieder den Boden ohne jegliche statische Anmutung.
Es ist die feingliedrige Installation „Feuerleiter“ von Werner Mally, die zusammen mit anderen Werken von Pfingstsonntag bis Ende Oktober zu sehen sein wird.

Zu dieser besonderen Ausstellung gibt es ein Begleitprogramm in der Kirche und den Gemeinderäumen:

Samstag, 25. Juni, 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr Kinderkirchentag zum Thema "Gebet".

Sonntag, 10. Juli, 19 Uhr Klangperformance mit Jost Henrich Hecker, Cellist. Anschließend Gespräch mit Jost Henrich Hecker und Werner Mally und Helmut Braun (Kunstreferent der Evang.-Luth. Kirche Bayern), Dekan Mathis Steinbauer und den Zuhörenden.

Donnerstag, 13. Oktober, 19.30 Uhr "Zusammenspiel: Kunst im sakralen Raum" Podiumsgespräch mit dem Veranstalter, Kurator und Künstler über die Erfahrungen mit der "Feuerleiter"

Jeweils Mittwochabends veranstalten wir "Kleine Andachten unter der Feuerleiter"

22. Juni um 19 Uhr

6. Juli, 20. Juli, 21. September, 5. Oktober und 19. Oktober jeweils um 20.30 Uhr.

Die Kunstinstallatin kann täglich von 9 Uhr bis 20 Uhr in der Michaelskirche betratet werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache. Für den Zeitraum der Kunstinstallation wird die Kirche videoüberwacht.