Gottesdienste und Andachten

Liebe Gottesdienstbesucher,

die bayerische Staatsregierung hat zum 3. April 2022 alle für die Feier öffentlicher Gottesdienste relevanten Vorgaben zum Schutz vor einer Corona-Infektion aufgehoben. Es gibt seitens des Staates nur noch allgemeine Empfehlungen zum Infektionsschutzschutz.
Damit können wir Schutzmaßnahmen auch in den Gottesdiensten in verantwortlicher Weise zurückfahren.
Für Gottesdienste wird das Tragen einer FFP2-Maske empfohlen, dies gilt insbesondere für den Gemeindegesang. Dort, wo es möglich ist, soll ein Mindestabstand von 1,50 m gehalten werden.

Für Rückfragen und Hilfe stehen Ihnen beide Pfarrämter selbstverständlich gern zur Verfügung.